Die Fachbereiche

Der Kreisjugendfeuerwehrleitung sind fünf Fachbereiche unterstellt. Sie werden von den jeweiligen Fachbereichsleitern geleitet. Den einzelnen Fachbereichen gehören teilweise freie Mitarbeiter an, welche die Fachbereichsleiter in ihrer Tätigkeit unterstützen.

Der Fachbereich Ausbildung

Die Förderung der Aus- und Weiterbildung im Bereich der Jugendarbeit ist die Aufgabe des Fachbereichs Ausbildung. Hierzu plant und organisiert dieser Lehrgänge und Seminare auf Kreisebene und setzt diese um.

Fachbereichsleiter: Stephan Dannewitz
Mitarbeiter: Keine

 

Der Fachbereich Veranstaltungen

Zur Aufgabe des Fachbereichs Veranstaltungen zählt es, Veranstaltungen für die Jugendlichen im Hochtaunuskreis zu planen und umzusetzen. Außerdem sorgt er für die Organisation von Klein- und Großveranstaltungen wie beispielsweise dem jährlich stattfindenden Delegiertentag, sowie Aktionstagen oder dem Kreiszeltlager. Er unterstützt aber auch die Fachbereiche Wettbewerbe und Ausbildung bei der Ausrichtung derer Veranstaltungen wie z. B. der Leistungsspange oder Lehrgängen und Seminaren auf Kreisebene.

Fachbereichsleiter: Jens Hiller
Mitarbeiter: keine

 

Der Fachbereich Wettbewerbe

Der Fachbereich Wettbewerbe ist zuständig für die Planung und Umsetzung des Bundeswettbewerbs und der Leistungsspangenabnahme. Außerdem ist dieser für die Ausbildung der Wertungsrichter auf Kreisebene zuständig.

Fachbereichsleiter: Harald Steinmetz
Mitarbeiter: Wertungsrichter

 

Der Fachbereich Jugend und Politik

 

Die Jugendfeuerwehr ist eine demokratische Organisation und bietet viele Möglichkeiten der Mitbestimmung auf unterschiedlichen Ebenen. Die Unterstützung und Förderung dieser Tätigkeit ist die Aufgabe des Fachbereichs Jugend und Politik. Um den Jugendlichen eine Plattform zur Mitbestimmung auf Kreisebene zu bieten, ist ein Kreisjugendforum gegründet worden, welches aus den Jugendsprechern der 13 Kommunen des Hochtaunuskreises besteht.
Die Jugendlichen sollen aktiv ihre Meinung zu durchgeführten und geplanten Aktivitäten der Kreisjugendfeuerwehr äußern und hierüber auch die Möglichkeit bekommen, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Der Fachbereichsleiter für Jugend und Politik soll die Teilnehmer des Jugendforums hierbei unterstützen.
Darüber hinaus dient der Fachbereich als Schnittstelle zwischen Kreisjugendfeuerwehr und dem Kreisjugendring sowie als Interessensvertretung der Jugendfeuerwehren des Hochtaunuskreises gegenüber anderen Jugendverbänden.

Fachbereichsleiter: unbesetzt
Mitarbeiter: keine

 

Der Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das Aufgabenfeld des Fachbereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beinhaltet unter anderem die Unterstützung der einzelnen Jugendfeuerwehren des Hochtaunuskreises bei der Mitgliederwerbung im Hochtaunuskreis. Darüberhinaus unterstützt er mit seiner Tätigkeit die Kreisjugendfeuerwehrleitung und die anderen Fachbereiche kooperativ bei verschiedenen Projekten (z. B. durch die Erstellung von Flyern und Plakaten etc.).
Er dokumentiert ausgewählte Tätigkeiten der Kreisjugendfeuerwehr und der anderen Jugendfeuerwehren und stellt diese Informationen der Öffentlichkeit, insbesondere der Politik und der Presse zur Verfügung. Hierzu gehört auch die Pflege dieser Homepage und der Seiten in sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook, Twitter und Instagram

Fachbereichsleiter: Matthew Scharf
Mitarbeiter: Bastian Scholz

Comments are closed.