Ausschuss der Kreisjugendfeuerwehr

Der Kreisjugendfeuerwehrausschuss wird aus der Kreisjugendfeuerwehrleitung und den Gemeinde- und Stadtjugendfeuerwehrwarten der 13 Städte und Gemeinden des Hochtaunuskreises gebildet.

Der Ausschuss dient unter anderem als Kommunikationsplattform zwischen der Kreisjugendfeuerwehrleitung und den kommunalen Jugendfeuerwehren. Im Dialog werden Erfahrungswerte der einzelnen Städte und Gemeinden untereinander ausgetauscht und regionale Projekte vorgestellt. Es werden aktuelle Termine besprochen und kommende Veranstaltungen geplant. Zudem können die Vertreter der Jugendfeuerwehren hier die vorhandenen Ressourcen der Kreisjugendfeuerwehr anfragen und in Anspruch nehmen sowie mit anderen Jugendfeuerwehrwarten ins Gespräch kommen.